Amoroth

Hast du den Mut das Leben eines Helden zu leben? Wähle deine Seite und kämpfe gegen den Feind.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Band II - Die Trennung der Reiche

Nach unten 
AutorNachricht
Fyolon
Prinz des Nordens
Prinz des Nordens
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.07.09
Alter : 26
Ort : in meiner Fantasiewelt^^

Charakter der Figur
Rasse: Noldur
Fraktion: Neutral
Beruf: Regent

BeitragThema: Band II - Die Trennung der Reiche   So Jul 19, 2009 11:07 pm

[...] Rückblickend auf das Erste Zeitalter kann ich folgendes sagen: es begann mit der Ankunft der neuen Menschen auf Amoroth und endete mit der Trennung der Reiche. Obwohl bei vielen Zwergen das Interesse an dieser Stelle endet, so kann ich mit vollem Stolz behaupten, ein wenig mehr über dieses Thema zu wissen, als ein daher gelaufener Grubenarbeiter.
Die Revolutionäre setzten Zeichen, jeder auf seine Art. Rashess ordnete an, einen ganzen Landstrich verwüsten zu lassen und die Soldaten des Königs in Knechtschaft zu zwingen, wodurch die Umbranten geboren waren. Im Norden ging man ähnlich vor: Durch kleinere Kämpfe eroberte man mehrere Provinzen und einte sie zu einem neuen Land: Figlias. Mit dieser Machtübernahme wollten die Beiden wohl Zeichen setzen. Nicht lange und der Sturm auf den König begann. Fjöhyr und Nocta wurden errichtet um dem plötzlich beginnenden Ansturm der Menschen standzuhalten. Beinahe 250 Jahre Jahre dauerten die sogenannten Blutigen Kriege, ein Teil der Geschichte, den wir Zwerge gerne vergessen würden, so viel Blut wie geflossen ist.
Schließlich sahen beide Seiten ein, dass sie alleine nichts ausrichten konnten und so einten sich zwei völlig verschiedene Heere zu einer Streitmacht, die in dieser Größe nie wieder gesehen wurde. Sie überrannten das Südliche Sylfyr und versenkten mit Magie einen ganzen Teil des Kontinents im Ozean.
Die Königstreuen waren bereits nach Fort Reikyr zurückgedrängt und lachten sich ins Fäustchen, da die Festung durch einen magischen Bann gestärkt wurde, den offenbar niemand zu durchschauen wusste.
Unerwartete Kameradschaft kam von Seiten der menschlichen Aufrührerbande, die ihnen half in die Festung zu brechen.
Noch in der selben Nacht wurde der König getötet, seine Leiche gepfählt über die Zinnen der Burg gehängt.
Es tagte ein Rat der drei Anführer der Revolution: Rashess, Jörlindor Ghûndalbart Elyvio und Gunnar Eisenfaust I, der Mensch, der ihnen zu Hilfe geeilt war.
Man konnte sich einigen, dass jeder über eines drei wichtigsten Länder herrschen sollte. Nach diesem Pakt wurde jedem von ihnen die Königswürde verliehen. [...]

---aus dem Geschichtebuch der Zwerge von Krom Wuldum---
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://amoroth.forumieren.com
 
Band II - Die Trennung der Reiche
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Trennung nach fast 7 Jahren!
» die wirklich große liebe...trennung!?
» Trennung oder Beziehungspause ??? Und was dann ?
» [Band 4] Gregor und der Fluch des Unterlands
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Amoroth :: Das Amoroth RPG :: Amoroth als Welt :: Die Chroniken-
Gehe zu: